Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 1.175 mal aufgerufen
 Drittes Unterforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Dr.h.c. Ing.grad. Heinz-Jörg Zei ( Gast )
Beiträge:

29.07.2014 18:39
Umweltschutz hautnah antworten

Jeder kann dazu beitragen, unsere von Gott geschaffene Welt für die Nachfolger gesund zu erhalten.

Das fängt am Morgen mit dem Frühstück an.

Man sollte nur das kaufen, was man wirklich zum Essen braucht.

Entschleunigung ist das Zauberwort.

Gast
Beiträge:

29.07.2014 18:51
#2 RE: Umweltschutz hautnah antworten

Was hat Entschleunigung damit zu tun, daß man keine Nahrungsmittel wegwirft?
DUMMKOPF ist das Stichwort.

spastgast ( Gast )
Beiträge:

29.07.2014 21:22
#3 RE: Umweltschutz hautnah antworten

Und du hast zum frühstück wieder eine flasche dornkaat gesoffen, sonst würdest du nicht so einen blödsinn schmieren.

Dr.h.c. Ing.grad.Zeitzmann ( Gast )
Beiträge:

10.01.2015 21:54
#4 RE: Umweltschutz hautnah antworten

Man muß eben mit viel Verstand und R U H E das Essen genießen !

Gast
Beiträge:

10.01.2015 23:17
#5 RE: Umweltschutz hautnah antworten

HETZER!

Dr.h.c. Ing.grad.Zeitzmann ( Gast )
Beiträge:

11.01.2015 09:52
#6 RE: Umweltschutz hautnah antworten

Spaltböden zur Herstellung von Gülle sind in der Landwirtschaft zu verbieten.

Tiergerechte Haltung kann nur mit Stroh erfolgen und muß besser bezahlt werden, das schafft 100.000 NEUE Arbeitsplätze !

Mensch und Natur mit den Tieren bilden wieder eine Einheit, jede Kuh bekommt Musik im Stall und einen Namen !

Der Fleisch & Wurtsverbrauch in Deutschland sollte um >50% gesenkt werden, denn da fängt der Naturschutz an.

1 mal in der Woche Fleisch reicht völlig aus, und dafür Fleisch vom BIO Hof mit Geschmack und 90% weniger Wasser !

Gast
Beiträge:

11.01.2015 10:53
#7 RE: Umweltschutz hautnah antworten

HETZER!

Gast
Beiträge:

11.01.2015 12:26
#8 RE: Umweltschutz hautnah antworten

Zitat von Gast im Beitrag #6
Spaltböden zur Herstellung von Gülle sind in der Landwirtschaft zu verbieten.

Tiergerechte Haltung kann nur mit Stroh erfolgen und muß besser bezahlt werden, das schafft 100.000 NEUE Arbeitsplätze !

Mensch und Natur mit den Tieren bilden wieder eine Einheit, jede Kuh bekommt Musik im Stall und einen Namen !

Der Fleisch & Wurtsverbrauch in Deutschland sollte um >50% gesenkt werden, denn da fängt der Naturschutz an.

1 mal in der Woche Fleisch reicht völlig aus, und dafür Fleisch vom BIO Hof mit Geschmack und 90% weniger Wasser !



Und ich här noch Zeitzmann gegen den Veggie Day aufschreien!
Und jetzt will ein ZEITZMANN mir plötzlich vorschreiben, was ich wann zu essen habe?

So ein HEUCHLER!

Soll er dpch selber Kartiffelsuppe essen - sparen wir uns doch glatt eine Rente!

LeC ( Gast )
Beiträge:

11.01.2015 17:38
#9 RE: Umweltschutz hautnah antworten

fleisch mit 90% weniger Wasser - Zeitzmann, du Depp, dann hast du ein Trockenpulver.
Wie kann ein Mensch nur so blöde sein?

Gast
Beiträge:

11.01.2015 22:27
#10 RE: Umweltschutz hautnah antworten

Zeitzmann ißt halt das Trockenpulver und füllt mit 3l Dornfelder auf.
Das spart Wasser, das er dann nach Afrika in die Wüste schickt, damit die Wüstenbewohner (Muslime!) nicht nach Deutschland kommen.
So geht Politik für
[siue=8]VOLKSVERHETZER[/size]

Gast
Beiträge:

11.01.2015 22:28
#11 RE: Umweltschutz hautnah antworten

sorry, ich meinte natürlich
VOLKSVERHETZER

LeC ( Gast )
Beiträge:

12.01.2015 07:02
#12 RE: Umweltschutz hautnah antworten

Mensch und tier bilden eine einheit....ist der zeitz jetzt unter die sodomisten gegangen?

Dr.h.c. Ing.grad.Zeitzmann ( Gast )
Beiträge:

12.01.2015 09:35
#13 RE: Umweltschutz hautnah antworten

Die ersten Bauern in SH beschweren sich über den Beschluss der Grünen im Bundestag, die Massentierhaltung abzuschaffen !!!

Da steht die AWSDV voll und ganz an der Seite der Grünen, was man mit der Asylpolitik nicht sagen kann!

Gast
Beiträge:

12.01.2015 10:13
#14 RE: Umweltschutz hautnah antworten

HETZER!

Dr.h.c. Ing.grad.Zeitzmann ( Gast )
Beiträge:

12.01.2015 11:37
#15 RE: Umweltschutz hautnah antworten

1000. gast, wer sind Sie ?

Geben Sie sich mal zu erkennen, die Kriminalpolizei freut sich, wegen der Anzeige gegen mich anonym !!! FEIGLING IM UNTERGRUND!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen