Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 71 Antworten
und wurde 1.012 mal aufgerufen
 Zweites Unterforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Gast
Beiträge:

08.05.2015 20:55
#31 RE: Die 30 Stundenwoche antworten

HETZER!

Dr.h.c. Ing.grad.Zeitzmann ( Gast )
Beiträge:

09.05.2015 08:17
#32 RE: Die 30 Stundenwoche antworten

Die 30 Stundenwoche bei 16.00 TEuro Stundenlohn bringt den Deutschen nach der Berechnung der Gewerkschaft ca 5 Millionen alternativ neue Arbeitsplätze.

Und wenn mich die MHM immer unter Aufsicht hat, dann finde ich das ausgezeichnet.

Gewalt ist ja nicht zu erwarten, die geht ja angeblich ( entgegen meiner eigenen Erfahrung ) immer von den Rechten aus.

Die NPD ist jetzt mit dem neuen PV Frank Franz auf dem richtigen Wege, das Programm umzusetzen und sich in der Reiche demokratischer rechter Parteien weiter zu entwickeln.

Das neue Ziel muß aber sein, die Kriminalität, die den Rechten zugeordnet wird, auf 0,00% ( NULL )zu steigern !!!!

Dann wird diese Partei die vorhergesagten 23% Zustimmung im Volke finden und in Deutschalnd wird endlich wieder Politik gemacht, wodurch sich die Parteien untereinander auch wieder deutlich unterscheiden.

Das Ausland macht es uns vor, da gibt es noch viel zu tun.

Die AfD ist nun schon wieder im Auflösungszustand und das finde ich gut so !

Gast
Beiträge:

09.05.2015 09:48
#33 RE: Die 30 Stundenwoche antworten

HETZER!

Busfahrer ( Gast )
Beiträge:

09.05.2015 11:20
#34 RE: Die 30 Stundenwoche antworten

Das neue Ziel muß aber sein, die Kriminalität, die den Rechten zugeordnet wird, auf 0,00% ( NULL )zu steigern !!!!

Wieder mal so ein Zipfelmützesatz, der in Stein gemeißelt werden sollte. auf 0 Prozent zu steigern... unfassbar... unglaublich... wie dumm ein einzelner Mensch sein kann....

Dr.h.c. Ing.grad.Zeitzmann ( Gast )
Beiträge:

09.05.2015 11:52
#35 RE: Die 30 Stundenwoche antworten

Wer richti mitdenken kann, ist klr im Vortei, aber du kannst das nicht.

Immer wenn es um % geht, kann man es steigern, also von X% auf 0% !!!

Busfahrer ( Gast )
Beiträge:

09.05.2015 12:52
#36 RE: Die 30 Stundenwoche antworten

Prozente STEIGERN von x auf 0.. nee is klar Zipfelmütze. Weißt du, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! Unfassbar wie Du Sich hier jeden Tag blamierst...

Dr.h.c. Ing.grad.Zeitzmann ( Gast )
Beiträge:

09.05.2015 14:02
#37 RE: Die 30 Stundenwoche antworten

Damit auch du das verstehst nochmal ganz langsam für Grundschüler.

Man kann sagen, die Kriminalität von X% auf 0% senken, nun zufrieden kleiner Stenker !

Busfahrer ( Gast )
Beiträge:

09.05.2015 14:29
#38 RE: Die 30 Stundenwoche antworten

Zeitzmann... wenn man so dämlich ist wie Du und ständig Rechtschreibfehler macht, dann hält man einfach die Fresse!

Gast
Beiträge:

09.05.2015 14:51
#39 RE: Die 30 Stundenwoche antworten

[quote]Das neue Ziel muß aber sein, die Kriminalität, die den Rechten zugeordnet wird, auf 0,00% ( NULL )zu steigern !!!!

Der eigentliche Skandal ist ja mal wieder die Zeitzmann-typische der Nazi-Kriminellen!
Er spricht ja nicht davon, daß die Nazi-Kriminalität aufhören soll, sondern nur davon, daß man sie seinen NAZI-Freunden nicht mehr zuordnen soll. Da denkt man doch sofort an Marinus van der Lubbe oder an polnische Uniformen frühmorgens um 5:45. Und man denkt an Julius Streicher und den STÜRMER.

Aktuelle Berichte sprechen übrigens von einem weiteren Anstieg der Nazi-Kriminalität.

Da sieht man deutlich, wo Zeitzmann steht: Nicht auf Seiten der Opfer sondern auf der Seite der Täter! Wie schon damals in der DDR! Mit solchen Aussagen macht er sich wieder einmal zum Mittäter!

Und an diesem Beispiel sieht man es wieder ganz deutlich:
Zeitzmann ist ein ganz übler
Hetzer!

Gast
Beiträge:

09.05.2015 14:52
#40 RE: Die 30 Stundenwoche antworten

Nichmal wegen ein, zwei Fehlern:

Zitat von Gast im Beitrag #39

Zitat
Das neue Ziel muß aber sein, die Kriminalität, die den Rechten zugeordnet wird, auf 0,00% ( NULL )zu steigern !!!!


Der eigentliche Skandal ist ja mal wieder die Zeitzmann-typische Verharmlosung und Relativierung der Nazi-Kriminellen!
Er spricht ja nicht davon, daß die Nazi-Kriminalität aufhören soll, sondern nur davon, daß man sie seinen NAZI-Freunden nicht mehr zuordnen soll. Da denkt man doch sofort an Marinus van der Lubbe oder an polnische Uniformen frühmorgens um 5:45. Und man denkt an Julius Streicher und den STÜRMER.

Aktuelle Berichte sprechen übrigens von einem weiteren Anstieg der Nazi-Kriminalität.

Da sieht man deutlich, wo Zeitzmann steht: Nicht auf Seiten der Opfer sondern auf der Seite der Täter! Wie schon damals in der DDR! Mit solchen Aussagen macht er sich wieder einmal zum Mittäter!

Und an diesem Beispiel sieht man es wieder ganz deutlich:
Zeitzmann ist ein ganz übler
Hetzer!

Dr.h.c. Ing.grad.Zeitzmann ( Gast )
Beiträge:

09.05.2015 16:07
#41 RE: Die 30 Stundenwoche antworten

Gast # 40

Wenn ich keine eigenen Erfahrungen aus 2004/2005 hätte, wo die Antifa sogar die Scheiben beim Zug eingeschmissen hatte, dann würde ich solche Behauptungen auch nicht aufstelle.

Nach dem Abgang von Apfel als PV hat sich die NPD um 180° zum Guten demokratischen Spektrum geändert, du Hetzer !

Gast
Beiträge:

09.05.2015 16:18
#42 RE: Die 30 Stundenwoche antworten

[size=8]Nazi-Hetzer![/size=8]

Dr.h.c. Ing.grad.Zeitzmann ( Gast )
Beiträge:

09.05.2015 17:29
#43 RE: Die 30 Stundenwoche antworten

Alle Politiker/Innen, die hier nichts taugen, werden in die EU abgesandt !

Gast
Beiträge:

09.05.2015 17:43
#44 RE: Die 30 Stundenwoche antworten

HETZER!

Dr.h.c. Ing.grad.Zeitzmann ( Gast )
Beiträge:

09.05.2015 18:16
#45 RE: Die 30 Stundenwoche antworten

Gast # 44 ist ein Rassist !!!!!!!!!!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen