Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 65 Antworten
und wurde 1.202 mal aufgerufen
 Drittes Unterforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Gast
Beiträge:

07.12.2014 16:11
#16 RE: Zeitzmann un die AfD in Mainz antworten

Zitat von Gast im Beitrag #13
Na dann schreib doch einfach mal, was diese Buchstaben bedeuten.
Wenn das so bekannt wäre und ich, nur ich eine Wissenslücke habe, ok. Aber alle anderen wissen es auch NICHT !



Installier Dir endlich die neue google-Version!

Gast
Beiträge:

07.12.2014 17:07
#17 Nazis sind ungebildet und dumm antworten

Ach Zeitzmann, wenn er Dir die Buchstaben erläutert, verstehst Dus wieder nicht.
Es ist in ausländisch.

Gast
Beiträge:

07.12.2014 18:55
#18 RE: Nazis sind ungebildet und dumm antworten

Wie, ausländisch? Am End noch aus dem Ebola?

Gast
Beiträge:

07.12.2014 19:11
#19 RE: Nazis sind ungebildet und dumm antworten

Bitte den alten halitosen Mann nicht verwirren.
Er verstehts ja doch nicht.

Nach Gerüchten aus der AfD könnte es sein, daß die AfD gar keinen Beitrag abgebucht hat sondern Zeitzmann den "Beitrag" einfach so überwiesen hat. So einen ähnlichen Fall gab es schonmal, wo er die Eingangsbestätigung eines Mitgliedsantrags als Bestätigung der Aufnahme großmäulig verkündet hat.
Das letzte Wort ist also noch lange nicht gesprochen ... arme AfD.

Gast
Beiträge:

08.12.2014 07:35
#20 RE: Nazi Zeitzmann ist neuer KV-Vorsitzender der AfD in Mainz antworten

Laut AZ weißdie AfD noch nichts von ihrem neuen Mitglied und KV-Vorsitzenden... Vielleicht hat Nazi-Zeitzmann wieder "aus versehen" den Igbo angemeldet, oder den arbeitslosen Schlosser?

Dr.h.c. Ing.grad.Zeitzmann ( Gast )
Beiträge:

08.12.2014 07:41
#21 RE: Zeitzmann ist neuer KV-Vorsitzender der AfD in Mainz antworten

Was für ein Unsinn, ich beabsichtige überhaupt nicht, ein Kommunal Mandat anzustreben, aus dieser Klasse bin ich 2005 ausgestiegen !

Gast
Beiträge:

08.12.2014 07:43
#22 RE: Zeitzmann ist neuer KV-Vorsitzender der AfD in Mainz antworten

Aber AfD-Mitglied und Altnazi bist Du schon, oder?

Eijoh ( Gast )
Beiträge:

08.12.2014 10:06
#23 RE: Zeitzmann ist neues Mitglied der AfD im KV Mainz antworten

Da der AfD-Vorstand weiterhin in der Zeitung verkünden lässt, dass eine Mitgliedschaft Zeitzmanns bei der AfD ausgeschlossen ist, ist zu vermuten, dass Zeitzmann einfach Geld überwiesen hat und hier weiterhin lügt.

An Dich Zeitzmann: Du kannst de AfD mit Geld zuscheißen wenn Du willst aber Du wirst niemals Mitglied werden. Wenn die AfD ein bisschen Anstand im Arsch hat, dann schicken sie Dir Dein Geld zurück, wenn nicht, dann behalten sie es und lachen Dich aus.

Busfahrer ( Gast )
Beiträge:

08.12.2014 10:16
#24 RE: Zeitzmann ist neues Mitglied der AfD im KV Mainz antworten

Komisch. Laut AfD Mainz ist Zeitzmann gar kein Mitglied!!!!

Hat da der alte Naziopa mal wieder die falschen Tabletten genommen oder einfach wieder nur dreist gelogen?

Gast
Beiträge:

08.12.2014 12:10
#25 RE: Zeitzmann ist neues Mitglied der AfD im KV Mainz antworten
Gast
Beiträge:

08.12.2014 12:10
#26 RE: Zeitzmann ist neues Mitglied der AfD im KV Mainz antworten

Machtkampf in der AfD Rheinland-Pfalz - Parteichef Zimmermann fordert Vize Schreckenberger zum Rücktritt auf
Von Reinhard Breidenbach

MAINZ / TRIER - Die Auseinandersetzung in der Führung der rheinland-pfälzischen AfD (Alternative für Deutschland) spitzt sich zu. In einem Schreiben an alle Mitglieder mit Datum vom 4. Dezember hat der Parteivorsitzende Uwe Zimmermann seinen unmittelbaren Stellvertreter Christian Schreckenberger, Sohn des ehemaligen Kanzleramtsministers und Kohl-Intimus Waldemar Schreckenberger, zum Rücktritt aufgefordert.

Bild
Karte

Heftig gegeneinander: der rheinland-pfälzische AfD-Vorsitzende Uwe Zimmermann (rechts) und sein Erster Stellvertreter Christian Schreckenberger. Archivfotos: AfD / Christine Jäckel

Immer noch im Streit: der rheinland-pfälzische AfD-Vorsitzende Uwe Zimmermann (rechts) und sein Erster Stellvertreter Christian Schreckenberger. Archivfotos: AfD / Christine Jäckel

Ein Treffen von Landesvorstand und Vertretern von 18 Kreisverbänden am Freitagabend in Trier brachte nach Informationen dieser Zeitung keine Beruhigung. Bereits Anfang November hatte der Landesvorstand ohne Beteiligung Schreckenbergers mit 8:1 Stimmen einen Missbilligungsbeschluss gegen den Partei-Vize gefasst. Im Schreiben vom 4. Dezember ist nun von „notorischer Unzuverlässigkeit“ Schreckenbergers und von Verfehlungen die Rede, „die die Arbeit des Landesvorstands seit einem Jahr torpedieren.“

Weitere Meldungen
AfD-Themenabend zur Integration spart lokale Probleme aus
AfD-Parteitag mit Rücktritt und neuer Führungsspitze
Findet Ex-Liberaler neue Heimat bei AfD?
Parteifreunde, bitter verfeindet: Heftige Grabenkämpfe im Vorstand der AfD Rheinland-Pfalz

Der Landesvorstand wirft Schreckenberger unter anderem vor, sich für die Aufnahme des Ex-NPD-Funktionärs Jörg Zeitzmann in die AfD engagiert zu haben. Schreckenberger weist alle Vorwürfe zurück, spricht von „Unverschämtheiten“ und einer „Diffamierungskampagne.“ Nach einem Bericht dieser Zeitung über diese Auseinandersetzung wandten sich Vertreter von AfD-Kreisverbänden gegen den Missbilligungsschluss des Vorstands und beklagten, dass „parteiinterne Informationen der Presse und damit direkt unseren politischen Gegnern und der Öffentlichkeit preisgegeben“ worden seien.

Vorgezogene Neuwahlen?

Angesichts dieser Situation müsse „darüber gesprochen werden, ob vorgezogene Neuwahlen zum Landesvorstand bis spätestens Februar 2015 die beste Lösung wären.“ Auch bei dem Treffen in Trier wurde nach Informationen aus Teilnehmerkreisen dieses Ansinnen von Teilen des Auditoriums vorgebracht, vom Vorstand jedoch zurückgewiesen: Im zehnköpfigen Führungsgremium arbeiteten neun Personen gut zusammen, man werde nicht „wegen einer Person“ – gemeint ist Schreckenberger – zurücktreten.

Ob andererseits ein Rücktritt Schreckenbergers „sinnvoll und angezeigt“ sei, wurde im Auditorium laut Teilnehmerkreisen ebenfalls debattiert. Entscheidungen traf die Runde in Trier nicht. „Die Lager stehen sich unversöhnlich gegenüber“, so ein Versammlungsteilnehmer. In der Debatte seien „enorme Minderleistungen“, die der Landesvorstand Schreckenberger vorwirft, breit diskutiert, von jenem aber entschieden bestritten worden.

Nagel tritt zurück

Sehr deutlich habe das Auditorium zum Ausdruck gebracht, dass die Aufnahme eines Ex-NPD-Mannes wie Jörg Zeitzmann in die AfD nicht in Frage komme. Schreckenberger bestreitet, Zeitzmann diesbezüglich Zusagen gemacht zu haben. Er beklagt Intrigen, die ihn in die rechte Ecke stellen wollten. Mit Vertretern des rechtslastigen Vereins „Pro Mainz“ etwa „wechsele ich nicht einmal ein Wort“, so Schreckenberger gegenüber dieser Zeitung.

Mehr als ein Wort wechselte mit „Pro Mainz“ jedoch, offenbar zum Leidwesen seines Mainzer Kreisverbands, AfD-Mann Alexander Nagel. Uwe Volkmer, Vorsitzender des AfD-Kreisverbands Mainz, bestätigte am Sonntag Informationen dieser Zeitung, wonach Nagel zu einem „konservativen Stammtisch“ am 15. November auch den „Pro Mainz“-Schatzmeister und früheren „Republikaner“-Bundes-Vize Stephan Stritter eingeladen hatte; Stritter sei auch gekommen. „Wir als AfD möchten mit einer Gruppe wie ‚Pro Mainz‘ nicht in Verbindung gebracht werden. Alexander Nagel ist von seinem Amt als Schatzmeister des AfD-Kreisverbands Mainz zurückgetreten“, so Volkmer.

Busahrer ( Gast )
Beiträge:

08.12.2014 14:50
#27 RE: Zeitzmann ist neues Mitglied der AfD im KV Mainz antworten

Er lügt und lügt und lügt unser Naziopa!

Herrmann Josef Bieber ( Gast )
Beiträge:

08.12.2014 17:09
#28 RE: Zeitzmann ist neuer KV-Vorsitzender der AfD in Mainz antworten

Zitat von Dr.h.c. Ing.grad.Zeitzmann
aus dieser Klasse bin ich 2005 ausgestiegen !



ROTFL
YMMD

(Vorsicht: Ausländisch!)

Gast
Beiträge:

08.12.2014 17:23
#29 WIE EIN STÜCK BRAUNES EXKREMENT antworten

Schreckenberger läßt Zeitzmann fallen, nicht wie eine heiße Kartoffel, sondern wie ein warmes, feuchtes, frischgeschissenes Stück Scheisse.

Genau wie vorhergesagt.
Uuuund ... wieder einmal abgehakt.

Gast
Beiträge:

08.12.2014 17:49
#30 RE: WIE EIN STÜCK BRAUNES EXKREMENT antworten

Zitat
Sehr deutlich habe das Auditorium zum Ausdruck gebracht, dass die Aufnahme eines Ex-NPD-Mannes wie Jörg Zeitzmann in die AfD nicht in Frage komme. Schreckenberger bestreitet, Zeitzmann diesbezüglich Zusagen gemacht zu haben.



Das klingt ja jetzt nicht wie "ich bin seit 2 Tagen AfD Mitglied"!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen